20.12.2013 - Agrar- und Ernährungsforum OM berät Grenzen des Wachstum

Kopie von klein  Expertenkreis Urproduktion

Das aef wird sich in einem neu eingerichtetenExpertenk reis mit der Frage beschäftigen, welche Entwicklungsmöglichkeiten die landwirtschaftliche Urproduktion bis zum Jahre 2030 haben wird.

Besondere Schwerpunkte sind der Akzeptanzverlust der Landwirtschaft generell - aber auch speziell im Oldenburger Münsterland -, die Flächenkonflikte in der Region und die Nährstoffproblematik.

Die Verschärfung des Wettbewerbs durch den rasanten Anstieg der Produktion von Fleisch und des globalisierten Handels ist ein weiteres Thema, mit dem sich der Expertenkreis unter Leitung von Heinrich Dierkes, Vorsitzender der ISN e.V., befassen wird.